Neubau Switzerland Innovation Park Biel/Bienne

switzerland-innovation

Offizieller Beginn des Architekturwettbewerbs

Für den Innovationspark Biel/Bienne soll auf der Parzelle 4045 direkt beim Bahnhof Biel ein Neubau mit rund 15‘500 m2 Geschossfläche erstellt werden und 2019 in Betrieb gehen. Mit dem Projektwettbewerb wird eine architektonisch und städtebaulich überzeugende Lösung erwartet, die den räumlichen und betrieblichen Anforderungen gerecht wird. Zentral ist die Wirtschaftlichkeit des Projektes.

Der Hintergrund

architekturwettbewerb-biel-sip

Der Switzerland Innovation Park Biel/Bienne betreibt eine Plattform für anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung in der Industrietechnologie mit den Schwerpunkten 3D-Fertigungstechnologien, Energiespeicher und Mobilität sowie Medizinaltechnik. Als Gemeinschaftsunternehmen von privaten Firmen und öffentlichen Institutionen bietet der Innovation Park Biel/Bienne Raum, Technologie und Services für Innovationsteams, KMU und Startups und unterstützt diese in ihrer Entwicklung und Umsetzung zum marktreifen Produkt.
Zur Erweiterung der Flächen und des Angebots soll nun ein Neubau mit rund 15‘500 m2 Geschossfläche in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Biel erstellt werden und 2019 in Betrieb gehen. Ausgeschrieben wird das Projekt durch einen einstufigen Projektwettbewerb im offenen Verfahren nach Ordnung SIA 142, Ausgabe 2009. Dadurch wird eine architektonisch und städtebaulich überzeugende Lösung erwartet, die den räumlichen und betrieblichen Anforderungen eines Innovationsparks gerecht wird. Zentral ist zudem die Wirtschaftlichkeit des Projektes.

Anmeldung

Die Anmeldung zur Teilnahme ist obligatorisch. Sie ist elektronisch per E-Mail mit dem Betreff „Wettbewerb Neubau Innovationspark Biel/Bienne“ an das Wettbewerbssekretariat (franziska.martin@planconsult.ch) zu richten. Der Anmeldung ist

  • das Anmeldeformular

  • der Eignungsnachweis sowie

  • eine Kopie des Einzahlungsbelegs für die Einschreibegebühr beizulegen

Log in with your credentials

Forgot your details?